Ohne Bäume kein Leben
           Bäume spenden Leben.   Bäume zu schützen ist Bürgerpflicht!

Amerikanische Rot-Eiche                                                                                       in der Forstschule Finkenkrug

An einem Oktobertag war ich mit meinen Clubkollegen/Innen  zu einer "Fotosafari" in den "Bredower Forst" verabredet, da ich noch etwas Zeit hatte, machte ich einen kleinen Abstecher zur Forstschule in Finkenkrug.

Es hat sich gelohnt, denn die Rot-Eiche zeigte sich in ihrer schönsten Pracht

Rot-Eiche oder auch Amerikanische Spitzeiche genannt

die Rot-Eiche ist der offizielle Staatsbaum des Bundesstaates New Jersey

Rot-Eiche (Quercus rubra) ist in Nordamerika beiheimatet

Der Baum erreicht eine Höhe von 20 - 25 m und kann ca. 400 Jahare alt werden, die Blätter sind bis 23 cm lang

sehr alte Ro-Eichen weisen einen Stammdurchmesser von 2 m auf - das Holz der Roteiche wird für Bodenbeläge, Möbel, Schnitzerei, Furniere und für den Innenausbau - und Außenbau verwendet.



Dr. Gruner, Leiter der Forstschule Finkenkrug, erlaubte mir das Fotografieren auf dem Gelände der Forstschule und auch das Ausstellen der Bilder auf dieser HP.

D A N K E

Wie ich im Juli 2017 erfahren musste, ist die Roteiche von einem Pilz befallen - hoffentlich kann der Baum gerettet werden - der Baum erholt sich wieder, das habe ich 2019 erfahren.

 


nächste Seite: Havelländische Landschaften