Ohne Bäume kein Leben
            Bäume spenden Leben. Bäume zu schützen ist Bürgerpflicht!

 

Dein Freund der  Baum

 

 

 

 

 klick auf das Bild - PDF-Datei ist hinterlegt

 

Meine Bekannte aus Werder an der Havel, Frau Karin R., die auch der "Baumschutzgruppe Finkenkrug" sehr zugetan ist und vor einiger Zeit eine Ausstellung zum Thema "Gartenvielfalt - Gärten ökologisch gestalten" in der Finkenkruger Kirche gezeigt hat, nahm ein weiteres Projekt in Angriff..

 

   Warum ? Eben darum!!!   

  Sie schreibt mir:  

 

Als Reaktion auf häufige grob unsachgemäße Behandlung von Bäumen  im privaten und öffentlichen Raum habe ich eine Ausstellung zum Thema Baumpflege angefertigt. Sie hat den Titel:

"Dein Freund der Baum

Was man Bäumen antun darf und was nicht
Baumpflege - aber richtig!"


 

Frau R. schreibt weiter:

"Ich würde mich freuen, wenn dadurch das Problembewusstsein geschärft würde und Bäume durch die Einmischung von sachkundigen Bürgern besser geschützt werden könnten.

Wer mag, kann die 18 digitalen Tafeln für seine Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz jederzeit gern verwenden."

Für kritische Anmerkungen bin ich dankbar. Karin R.

 

 

Anmerkung: Die Anschrift von Frau Karin R. ist mir bekannt. Für die Bekanntmachung des o.g. Projektes liegt mir die schriftliche Genehmigung von Frau Rohr vor.  Hinweise zur Thematik nehme ich gerne über meine Kontaktseite entgegen und leite diese an Frau R. weiter. 

Die 18 digitalen Tafeln habe ich in einer PDF zusammengefasst.  Klick auf das obige große Foto, die PDF kann entweder gespeichert und auch nur gelesen werden. Eine Verwendung dieser Tafeln hat Frau Rohr ausdrücklich erlaubt.  Ingrid Kaufmann

 

 nächste Seite: Akademie