Ohne Bäume kein Leben
            Bäume spenden Leben. Bäume zu schützen ist Bürgerpflicht!

30 Kastanien

 

30 Esskastanien werden am

8. November 2014 gepflanzt

 

 Es ist noch früh am Tag, leichter Dunst wabert in der kühlen Morgenluft, kein Wölkchen ist am Himmel zu sehen, die Sonne lässt das restliche Laub an den Bäumen golden erstrahlen - ein Bilderbuchwetter für unsere Pflanzparty...

 

Auf einer Fläche von ca. 3000 Quadratmeter, mitten in der Stadt Falkensee gelegen, werden Kinder 30 Esskastanien-Bäumchen, die in einer Baumschule gezogen wurden, pflanzen.

Kurz vor 10 Uhr treffen die Kinder mit ihren Eltern ein, unser Bürgermeister ist gekommen, Kommunalpolitiker, Forstleute, Naturfreunde aus Schönwalde sowie Vertreter der Baumschutzgruppe.  

Die Pflanzparty beginnt...30 Kinder pflanzen 30 Bäumchen... an jedem gepflanzten Bäumchen steckt ein Schildchen mit dem Vornamen des Kindes

 

 sorgfältig wird das "Bürgermeister-Bäumchen" angegossen 

 mit Spaten und Wassertank zum Pflanzplatz 

  die letzten Autos verlassen den Ort

 bis zum  nächsten Herbst haben die Bäumchen einen "Schuss" von ca. 8 cm gemacht....

Castanea sativa

Esskastanie, Edelkastanie, Marone

In Asien gelten Esskastanien als Delikatesse. Aber nicht jede der 20 Kastanienarten sind für Menschen genießbar...

 

Steckbrief:

blüht von Mai - Juni ,  wird ca. 20 - 25 m hoch , kann ca. 200 Jahre alt werden, das Holz ist weich, liebt sandige und lehmige Böden. Früchte rot-braun, Schale stachelig.

Bild aus der BRAWO 2014


 

Leider wurde das Schild mit Farbe beschmiert - warum ? Wir (Baumschutzgruppe) haben es entfernt und ein neues in Auftrag gegeben.

Esskastanie, die am 8.11.2014 gepflanzt wurde, benötigt dringend Wasser

wenn es nicht bald regnet, werden wohl unsere Esskastanienbäumchen vertrocknen

 

 

"Mit großer Begeisterung haben viele Falkenseer Kinder und Erwachsene am Sonnabend, 8. November 2014, an der von der Baumschutzgruppe Finkenkrug initiierten Pflanzaktion von 30 Esskastanien-Setzlingen in Falkensee teilgenommen. Der Falkenseer Bürgermeister, Heiko Müller, lies es sich nicht nehmen, selbst zum Spaten zu greifen. Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer wurde durch die Baumschutzgruppe Finkenkrug bestens gesorgt. Tipps und fachlichen Rat gab´s von Herrn Appenzeller, Falkenseer Jäger, und Herrn Dr. Gruner von der Forstschule Finkenkrug. Die Pflanzaktion erfolgte in Fortsetzung der bereits am 11. Oktober 2014 in der Fortschule in Finkenkrug durchgeführten internationalen Plant-for-the-Planet Akademie. Alle Beteiligten waren sich zum Ende der erfolgreichen Pflanzaktion einig: in 10 Jahren treffen wir uns unter den Bäumen wieder. Vielleicht können wir dann schon die ersten Esskastanien ernten."

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen Textbeitrag in Ihrer Zeitung abdrucken würden und haben Ihnen für weitere Details auch den Flyer, mit dem zu der Pflanzaktion eingeladen wurde, zu Ihrer Information beigefügt.

Familie S. aus Falkensee

Den nebenstehenden  Artikel, der in 2014 an  Regionale Presse geschickt wurde,  habe ich beim Auräumen meiner Dateien "gefunden" und möchte diesen noch nachträglich abdrucken... Mir wurde der Artikel als E-Mail zugeleitet.

 

Der Name der Familie und die Adresse sind mir bekannt. Ich werde Familie S.  persönlich von der Pflanzaktion am 7.11.2015 informieren und einladen. (I. Kaufmann) 

 

Ich hoffe sehr, dass sich der Wunsch erfüllen wird


 

Anmerkung: 

Anmerkung: Infolge der neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO), die ab 25. Mai 2018 gilt, habe ich vorsorglich Personen-Bilder gelöscht.

 

nächste Seite: 30 Buchen