Ohne Bäume kein Leben
           Bäume spenden Leben.   Bäume zu schützen ist Bürgerpflicht!

Kuriositäten - 

                         Biberschäden

 

Wenn die Natur gestaltet - Wenn Künstler gestalten -
Kuriositäten und Schönes über und mit Bäumen und Biber 

will der Baum nicht im Wald wachsen, sucht er sich ein Haus

Einfahrt verboten, aber nicht für die Wurzel - das Bürogebäude samt der Efeuranke ist inzwischen abgerissen

die Wurzel konnte sich nicht entscheiden...

"Aligator" - alter Stubben im Wald

schaut her, ich bin der alte Eichenwart mit dem grünen Hut und dem grauen Bart (gesehen in Sommerswalde)

"Baum-Eule" in Hakenberg (zw. Linum u. Fehrbellin)  gesehen


"Schafskopf" - Dorflinde in Grünefeld

der zieht aber eine "Flappe" - Geschenk von meinem Clubkollegen

hier liegt der Hund begraben (tatsächlich hat hier jemand seinen Vierbeiner beerdigt - Falkenhagener Alpen)

Baumschlange auf dem Hohen Peissenberg (Allgäu)

"Baumäffchen" - im Forst Finkenkrug gesehen 

"Krokodil" in Nochten


"Baumschützer" in der Pestalozzistraße



Der Architekt ist vermutlich ein großer Naturliebhaber - er hat das Gebäude um die alt-ehrwürdige Kastanie herum gebaut... die Bauphase hat die Kastanie gut überstanden - D A N K E  (Foto von Fr. Gunkel, Baumschutzgruppe - ich darf das Bild ausstellen)

kleiner Vogel fliegt gegen die Eiche... 

(bei uns im Wald - abgebrochener Ast ist hängen geblieben)

dem wachsamen Auge des "Baumpolizisten" entgeht nichts...

Holzspielzeug ist fast eine Kuriosität... (Rosengarten Forst)

ein Bett im Baum (Rosengarten Forst)

der alte "Mann" mit dem grünen Hut steht auf dem Zernikower Gut

Biberschäden oder kreative Baumgestaltung

Grundstück unserer Tochter

an der Alten Oder



Unsere Tochter hat ein Wassergrundstück an der Alten Oder Nähe Oderberg an der Polnischen Grenze. Der Biber baut gern am Uferrand seine Burgen und lässt auch schon mal ein Stück Gartenfläche im Wasser verschwinden - sehr zum Leidwesen der Grundstücksbesitzer.

Reste einer Biberburg

angeknabberte Bäume mussten gefällt werden

der Biber hat alle "Vollmachten" für künstlerische Betätigung

Wenn das Grünflächenamt zur Fällung eines Baumes keine Genehmigung erteilt, bestellt man sich den Biber. 
            Er fällt den Baum in der Nacht - bestraft wird er nicht, denn er genießt den Artenschutz...


nächste Seite: interessante Links