Ohne Bäume kein Leben
           Bäume spenden Leben.   Bäume zu schützen ist Bürgerpflicht!


über die Bäume


Bäume regulieren das Klima und sind CO2-Killer.

Bäume schützen die Böden vor Erosionen und bieten vielen großen und kleinen Tieren Lebensraum und lassen eine einzigartige Flora wachsen. 

Bäume sind Lebensretter.

Bäume regulieren den Wasserhaushalt auf der Erde.

Bäume begleiten uns durch das Leben.

Bäume werden älter als wir.

Bäume spenden Schatten und filtern die Luft.

Bäume entzücken uns zu jeder Jahreszeit, sie wecken unsere Fantasie,  beflügeln unsere Träume und laden ein zum Verweilen.

Bäume schmücken Gärten, Parks, Anlagen und Straßen.  (Copy. I.K.)


Warum gehen wir mit dem höchsten Gut der Erde oftmals so sorglos um?

Bäume schützen uns!  

Es ist unsere Pflicht

die Bäume zu schützen! 

Bäume überstehen fast schadlos Hitze- und Kälteperioden. 

Bäume können das, was wir Menschen nicht können. 

Bäume sind ein einzig Wunder - ein Geschenk der Natur. 

Bäume brauchen uns Menschen nicht, aber die Menschen brauchen die Bäume. 

Ohne Bäume kein Leben!

Bitte, lieber Gast, setze Dich auch für den Schutz unserer Bäume ein!

"Der Baum" 

"Der Baum", eine Biografie. In diesem Buch wird das Leben einer Douglasie in Kanada über den Zeitraum von 700 Jahren beschrieben.


"David Suzuki und Wayne Grady haben ein wunderbares Buch geschrieben. Gelehrsam, aber poetisch. Umfassend, jedoch auf das Wesentliche beschränkt... Es ist genauso groß wie das Leben selbst"                                                                                                                                                   (David Quammen)

  Ich habe das Buch gelesen, war fasziniert und zutiefst aufgewühlt:  

Wir Menschen brauchen die Natur, aber die Natur braucht uns nicht.  

Warum vernichten wir das, was uns am Leben erhält? 

Warum wird der Regenwald für Profitgeier geopfert und den dort lebenden Menschen die Lebens- und Nahrungsgrundlagen  genommen?

Warum werden die Felder überdüngt, Flüsse vergiftet (durch Überdüngung hohe Nitratbelastung), Lebensräume für Tiere und Pflanzen vernichtet? 

Warum wird der Wolf wieder geschossen?

 Warum werden die Grundlagen für das Leben auf diesem einmaligen Planeten zerstört? 


Viele Fragen und wenig Antworten!
Hochwasser, Waldbrände, extreme Hitze, Dürre, Gletscherschmelze - alles Warnsignale der Natur - wann werden wir Menschen auf die Natur hören? Unsere einzigartige Erde steht vor dem globalen Kollaps...

 

                                  (Ingrid Kaufmann)

Quarzwerke wollen den Buschbeller Wald abholzen - 140 Jahre alte Buchen und Eichen sollen gefällt werden, geschützte Tierarten verschwinden...

Buschbell ist ein Stadtteil von Frechen im Rhein-Erft-Kreis


   um mehr zu erfahren, gib folgende Adresse in Diene Browser-Adressleiste ein : www.buschbellerwald.de    (für eine Verlinkung habe ich keine Genehmigung)        

 Plantagen sind keine Wälder.Trotzdem reden die Vereinten Nationen solche Monokulturen als Wälder schön. 

Sie öffnen damit der Zerstörung der Natur Tür und Tor. Sagen Sie der UNO: 

                    "Plantagen sind keine Wälder."

Auszug aus der Internetseite bitte den Link anklicken    https://www.regenwald.org/



"Wälder sind voller Leben, Heimat vieler Tiere und Pflanzen, Lebensraum von Millionen Menschen - Plantagen sind nichts davon, sondern grüne Wüsten.

Ich habe die Petition unterschrieben und die Genehmigung zur Verlinkung erhalten - klick auf das Bild um zur Petition zu gelangen - bitte unterschreibt die Petition



nächste Seite: Bäume im Abendlicht